Seminar: Professioneller Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Eintägiges Praxis-Seminar

Auf einen Blick

Teilnahmegebühr: 645,- EUR zzgl. MwSt.

Dauer: von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminarkürzel: USM

Aus dem Inhalt

  • Was macht Mitarbeiter schwierig?
  • Die wirksamsten Führungstools für den Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Vermeidung typischer Fehler
Hier geht es zur Programmübersicht

Sofortanmeldung

Bundesweit ist 1 Seminartermin verfügbar.

Programmübersicht – Mitarbeiterführung-Seminar

A. Wo liegen die Ursachen?

I. Selbstreflexion

  • Wer nervt Sie in welchen Situationen?
  • Das eigene Verhalten in schwierigen Situationen erkennen und hinterfragen
  • Hinweise zur Entwicklung alternativer Reaktionsmöglichkeiten


II. Was macht Mitarbeiter schwierig?

  • Was steckt hinter "unführbaren" Mitarbeitern?
  • Wie funktioniert die zwischenmenschliche Beziehungsdynamik? Verständniskonzepte und Lösungsansätze für schwierige Situationen
  • Auswirkungen von Team- und Unternehmensstrukturen auf den Einzelnen
  • Wirkung von Umbruchzeiten auf Teams und Einzelpersonen


B. Die wirksamsten Führungstools für den Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen

I. So greifen Sie gezielt ein

  • Wie viel Aufwand lohnt sich und für wen?
  • Woran erkennen Sie, wann Ihr Eingreifen notwendig ist?
  • Ergebnisorientierte Kritikgespräche
  • Wann bringt Sie welche Taktik weiter?
  • Wirkungsvolle Instrumente der Teambildung
  • Auf Ihren Praxis-Fällen basierende Übungen und anschließende Diskussion


II. Nie wieder machtlos: So sichern Sie Ihre Autorität

  • Souverän auf Widerstände, Ausreden und Ignoranz reagieren
  • Klare Regeln schaffen Vertrauen
  • Einigung auf verbindliche Zielvereinbarungen und Kontrolle deren Umsetzung
  • Immer fair bleiben - auch bei Angriffen auf die eigene Person


III. Vermeidung typischer Fehler

  • Querulanten zuviel Aufmerksamkeit schenken
  • Fehlen einer klaren Linie
  • Aussitzen einer Situation
  • Solidarisierung mit den Störenfrieden
  • Androhung und Nicht-Vollzug von Sanktionen
  • Nicht-Eingreifen oder zu spätes Eingreifen
  • "Mehr des Selben": Festhalten an der falschen Strategie
  • Bagatellisierung von unakzeptablem Verhalten

Haben Sie noch Fragen zu diesem Seminar?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bitte füllen Sie die Abfrage aus.

Ab dem 25.05.2018 finden Sie weitere Informationen über die Datenerhebung und Nutzung in unseren ausführlichen Datenschutzhinweisen. Diese erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://www.dashoefer.de/wir-ueber-uns/datenschutzbestimmungen.html oder per E-Mail unter datenschutzbestimmungen@dashoefer.de oder telefonisch anforderbar unter 040-4133210.

Ihre Anfrage wurde versendet.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an: kundenservice@dashoefer.at oder telefonisch unter 0800-20 53 23
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

Seminarziel

Ein aktives Konfliktmanagement ist auch für den Erfolg des Unternehmens ausschlaggebend. Konflikte sind im beruflichen Umfeld alltäglich. Entscheidend ist daher die Handlungskompetenz der Führungskräfte und wie sie mit Konflikten umgehen und diese lösen.

In unserem Praxis-Training lernen Sie, Spannungen frühzeitig zu erkennen, die Ursachen herauszufinden und gewinnbringend für alle aufzulösen.

Der Referent vermittelt die wichtigsten Führungswerkzeuge, die Sie sofort erfolgreich in die Praxis umsetzen können. Sie erfahren, warum Ihnen der Umgang mit manchen Mitarbeitern schwer fällt und wo Sie nach Ursachen suchen könnten. Weiterhin erhalten Sie praktische Tipps und Hinweise, wie Sie den einzelnen Persönlichkeiten gegenübertreten sollen.

Eigene Praxis-Fälle aus Ihrem Führungsalltag können Sie in Feedback-Gesprächen mit dem Trainer und den teilnehmenden Fachkollegen diskutieren.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe – Mitarbeiterführung-Seminar

Dieses Praxis-Training wendet sich an Führungskräfte verschiedener Positionen mit Personalverantwortung: Geschäftsführer, Abteilungs-, Gruppen- und Teamleiter, sowie Führungskräfte aus Personal- oder Rechtsabteilungen.

Ihr Seminarteam

Andreas Dobberstein

Andreas Dobberstein

Telefon: 0800-20 53 23
E-Mail: a.dobberstein@dashoefer.at
Seminarorganisation

Seminarorganisation

Unser Organisationsteam steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon: 0800-20 53 23
E-Mail: kundenservice@dashoefer.at

Referenten – Mitarbeiterführung-Seminar

Unsere Referenten und ihre Veranstaltungsorte:

Beate Molzer

Beate Molzer

Selbstständige Trainerin, eingetragene Mediatorin, Coach und Psychotherapeutin

Ihre Referentin in: Wien

Teilnehmerstimmen – Mitarbeiterführung-Seminar

»Komplexe Situationen wurden klar und einfach reduziert und systematische Lösungsstrukturen hergestellt.«

Dir. Johannes Monsberger, VOLKSBANK für den Bezirk Weiz registrierte G.m.b.H.

»Ich würde das Seminar weiterempfehlen! Der Vortrag ist praxisbezogen und hat mir sehr gut gefallen.«

Frau Claudia Berger, Fleischwaren Berger Ges. mbH & Co. KG

»Praktische Beispiele und Rollenspiele waren sehr gut!«

Frau Michaela Brunner-Weber, SMB Industrieanlagenbau GmbH

Tagesablauf – Mitarbeiterführung-Seminar

Weiterbildung in angenehmer Atmosphäre

Seminar-Tagesablauf
8:30 Uhr | Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen
9:00 Uhr - 9:15 Uhr | Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung des Seminarinhaltes
10:30 Uhr - 10:45 Uhr | Tee- und Kaffeepause
13:00 Uhr - 14:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
15:15 Uhr - 15:30 Uhr | Tee- und Kaffeepause
ca. 17:00 Uhr | Ende des Seminartages - Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat

Termine & Anmeldung – Mitarbeiterführung-Seminar

Die Tagungshotels werden mit der Seminarbestätigung rechtzeitig bekannt gegeben. Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort / Tagungshotel
Datum
Referent
Anmeldung
  • Wien
  • Das Tagungshotel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 18.12.2020
A20USM-123